» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

1. BL: „Uhlen“ bremsen Bonner Euphorie mit deutlichem Sieg

BWB-Damen verdienen sich Respekt / RWK-Herren holen ersten Punkt gegen DHC

 

09.12.2018 – Bei den Damen schlossen alle Teams am Sonntag mit einem Doppelspieltag ab. Im Westen bremsten die „Uhlen“ die erste Euphorie des Aufsteigers Bonn nach dem ersten Saisonsieg am Samstag mit einem deutlichen 8:2-Heimsieg. Auswärts deutlich siegten Düsseldorf (6:2 bei Rot-Weiss Köln) und Raffelberg (5:1 bei Blau-Weiss Köln). Im Süden musste der TSV Mannheim zu einem starken Schlussspurt ansetzen, um im Lokalderby gegen Aufsteiger Feudenheim dreifach zu punkten und wie der dritte Mannheimer Club MHC (4:3 gegen Rüsselsheim) seine weiße Weste zu wahren.

» weiter

1.BL: Zehn mit Weißer Weste

RW Köln am Tabellenende / Reihen der verlustpunktfreien Teams lichten sich

 

08.12.2018 - Die Reihe der Teams mit "Weißer Weste" hat sich in der hockeyliga Damen am Samstag ausgedünnt. In der Nordgruppe bleibt Meister Alster nach dem 7:5 über den HTHC allein verlustpunktfrei. Der UHC teilte sich die Punkte überraschend mit Großflottbek. Im Osten gewann der BHC auch sein drittes Saisonspiel gegen TuSLi, der ATV Leipzig blieb gegen Mariendorf ebenfalls auf Erfolgsspur. Die Südgruppe sieht die Mannheimer Teams im Gleichschritt vorn, während der MSC zwar auch sechs Zähler aufweist, jedoch ein Saisonspiel mehr absolviert hat. Und im Westen verlor RW Köln zuhause gegen Mülheim, so dass nur noch Düsseldorf volles Punktesoll aufweist.

Bei den Herren sind im Norden Vizemeister Alster und Meister UHC weiter verlustpunktfrei geblieben. Das hochklassige Duell Alster gegen HTHC endete denkbar knapp 11:10 für die Hausherren. In der Ost-Staffel haben Berliner HC und Blau-Weiß bislang alle ihre Partien gewonnen - der BHC brauchte jedoch eine erfolgreiche Schlussecke, um TuSLi 5:4 zu bezwingen. Kuriosum in der Süd-Gruppe, in der kein Team mehr ohne Punktverlust ist. Der TSV Mannheim stieß hier mit einem 8:1-Heimerfolg Nürnberg von der Tabellenspitze auf Rang vier. Ganz ungewohntes Bild im Westen, und zwar nicht weil Mülheim hier Erster ist mit vier Zählern, sondern weil RW Köln nach der 10:13-Heimniederlage gegen die Uhlen mit null Punkten vom Tabellenende grüßt. Sicherlich aber nur eine Momentaufnahme.

WM: HONAMAS Gruppensieger

Sonntag, 9. Dezember, Vorrunde: Malaysia – Deutschland 3:5 (2:3)

 

09.12.2018 - Die deutschen Herren haben im dritten und letzten Vorrundenmatch der WM in Indien am Sonntag den dritten Sieg eingefahren und damit als Gruppenerster den vorzeitigen Einzug ins Viertelfinale der WM klargemacht. Das 5:3 (3:2) gegen Malaysia war von einer überragenden Anfangsphase der HONAMAS geprägt, die verdient 3:0 in Führung lagen, ehe die Konzentration nachließ und Malaysia plötzlich an seine Chance glaubte. Zweimal kamen die Asiaten mit guten Strafecken auf ein Tor heran, ehe Timm Herzbruch kurz vor Ende mit seinem zweiten Treffer den Deckel draufmachte. Der Gegner im Viertelfinale wird erst in den Cross-Over-Matches Anfang der Woche ermittelt. (Fotos: worldsportpics.com)

» weiter

UHC Hamburg sucht zwei FSJler

Die HHV-Jobbörse

 

06.12.2018 - In unserer Jobbörse finden Sie aktuelle Stellenangebote und -gesuche im Bereich Hockey. Neu: Der Uhlenhorster Hockey-Club Hamburg bietet auch in diesem Jahr 2 FSJ-Stellen vom 1. August 2019 bis 31. Juli 2020 an. Wer dem Hockeysport verbunden ist, selber Hockey spielt und nach Möglichkeit erste Erfahrungen im Training von Kindern und/oder Jugendlichen gesammelt hat, ist herzlich willkommen.

» weiter lesen

WM: Den Europameister klar geschlagen

Mittwoch, 5. Dezember, Vorrunde: Deutschland – Niederlande 4:1 (1:1)

 

05.12.2018 - Die deutschen Herren haben ihr zweites Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft gegen den ewigen Rivalen aus den Niederlanden mit 4:1 (1:1) gewonnen. Der amtierende Europameister war in den ersten beiden Vierteln das überlegene Team, doch die Deutschen ließen durch gute Abwehrarbeit nicht mehr als den Führungstreffer von Oranje zu, den Mathias Müller kurz vor Halbzeit egalisierte. Im letzten Viertel konterten die Deutschen das niederländische Team dann nach allen Regeln der Kunst aus und gewannen dadurch sicher ein wenig zu hoch. Vor dem letzten Vorrundenspiel gegen Malaysia liegt das Kermas-Team nun in Gruppe D in Führung, könnte schon mit einem Remis das Viertelfinale direkt erreichen.

» weiter

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
HHV Geschäftsstelle
Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo., Mi., Fr.
Dienstag
Donnerstag
09:00 - 13:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 19:00 Uhr
TEL: +49 (0)40 419 08 204
FAX: +49 (0)40 44 98 98
k.korn@hamburghockey.de
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


04.12.2018 - HHV

Ausrichtung der Nordostdeutschen Meisterschaft der Weiblichen Jugend A »


03.12.2018 - HHV

Hallenhockey-Briefing 2018/2019 »


30.11.2018 - DHB

Ausschreibung der Hallen-Endrunde 2020 der Damen & Herren »


26.11.2018 - HHV

Einladung Q-Lizenz-Lehrgang Anfang Januar »


Hockey Hauptstadt Hamburg
Ausrüster des HHV
Der Fairplay-Index
15.-16. Dezember 2018
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de