Hessen

Hockey Nachrichten

Hessischer Hockey-Verband e.V.

Spielpläne Feld 2020

 

29.03.2020 - Liebe Vereine, aktuell sind wir dabei, die Spielpläne der Feldsaison 2020 der Erwachsenen und der Jugend "fertigzustellen". Es fehlen noch die Anschlagszeiten von SSG, HCK und WTHC. Wir rechnen aktuell nicht damit, im April Spiele austragen zu können. Diese Spieltage werden sicherlich verlegt werden müssen. Ob es noch weitere trifft, bleibt abzuwarten. Sobald es Neuigkeiten seitens der Landesregierung Hessen gibt, werden wir weiter informieren. Die DHB Jugend hat die Länderpokal-Vorrunde am 13.-14.06.2020 abgesagt. Somit entfällt auch das Vorbereitungswochenende des HHV für die Auswahlmannschaften der U16 am 06.-07.06.2020. Diese beiden Wochenenden können für ausfallende bzw. zu verschiebende Meisterschaftsspiele verwandt werden.

Der Hessische Hockey-Verband e.V. informiert

Coronavirus: Finanzielle Hilfe für Vereine

 

29.03.2020 - Das Land Hessen unterstützt mit einem Nachtragshaushalt auch die hessischen Sportvereine. Der Landessportbund Hessen unterrichtet seine Verbände und Sportkreise mit Schreiben vom 29. März 2020 über die finanziellen Hilfen. Auch der DOSB setzt sich beim Bund und in den Ländern für Rettungsmaßnahmen für Verbände und Vereine ein. Alle Informationen sind den entsprechenden Links zu entnehmen.

Bleibt zu Hause - auch wenn es schwer fällt - und gesund!

Alles Gute

»LSBH (PDF)
»DOSB(PDF)

Masters-Weltmeisterschaften auf 2021 verschoben

WMH folgt dem IOC

 

27.03.2020 - Die World Masters Hockey hat die Masters Weltmeisterschaften 2020 in Nottingham, Kapstadt und Tokio um ein Jahr verschoben.

» weiter

Passwesen: ungültige Jugendpässe

Zum 1. April werden die Jugendpässe des Jahrgangs 2001 ungültig!

 

24.03.2020 - Auch wenn der Spielbetrieb zur Zeit vollständig ruht: zum 01.04.2020 verlieren alle Jugendpässe für Spieler des Jahrgangs 2001 ihre Gültigkeit. In Erwachsenenmannschaften sind diese Spieler nur spielberechtigt, wenn sie einen Erwachsenenpass haben. In diese Pässe wurde in der Passdatei automatisch das Ablaufdatum 31.03.2020 eingetragen. Über den Clubservice können die ungültig werdenden Pässe eingesehen werden.

Außerdem benötigen alle Jugendlichen der Altersklasse Mädchen A bzw. Knaben A des Jahrgangs 2006, deren bisheriger Spielerpass vor dem 01.01.2019 ausgestellt wurde, einen Spielerpass mit einem aktuellen Foto. Auch hierauf wird im Clubservice mit einem lila Ablaufdatum hingewiesen.

» Adressen der Passstellen

IOC: Olympische Spiele von Tokio erst 2021

Verschiebung der Olympischen Spiele auf 2021: DHB-Stimmen zur IOC-Entscheidung

 

24.03.2020 - Am Dienstag hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) auf einer Sondersitzung beschlossen, wegen der weltweiten Coronakrise die Olympischen Spiele in Tokio um ein Jahr auf 2021 zu verschieben. Vorausgegangen war eine Telekonferenz mit den Organisatoren der Spiele in Japan. Dies ist auch für die beiden deutschen Hockey-Nationalmannschaften und den DHB als olympischen Fachverband eine einschneidende Entscheidung, die aber bei Verbandsführung sowie Athletinnen und Athleten mit viel Verständnis aufgenommen wird.

» weiter

"Schicken Sie uns Ihre Fragen!"

Offener Brief von DHB-Generalsekretär Heiko von Glahn an die Hockey-Vereine

 

Der neue Generalsekretär Heiko von Glahn wendet sich heute mit einem Brief an die Vereine. Er lädt deren Verteter in Zeiten der Coronakrise und darüber hinaus ein, dem Verband alle Fragen und Themen zu schicken, die sie hinsichtlich Hockey und der Entwicklung ihres Vereins in der aktuellen Situation beschäftigen. Dazu können Sie die E-Mail-Adresse fragen@deutscher-hockey-bund.de verwenden.

Sein Versprechen: "Wir werden Ihre E-Mails aufmerksam lesen und beantworten, soweit es uns möglich ist. Dazu stellen wir seitens des DHB eine Art „Corona-Virus-Task-Force“ zur Verfügung."

Aus den besonders häufig gestellten Fragen soll eine FAQ-Rubrik auf der Website erstellt werden.

» weiter

Brief der DHB-Präsidentin

Carola Meyer: "Freue mich auf den Zeitpunkt, wenn wir wieder gemeinsam anpacken können!"

 

Liebe Hockeyfreunde,

das Corona Virus hat auch den DHB und das deutsche Hockey hart getroffen: Aussetzung des Spielbetriebs einschließlich Trainingseinheiten, Unsicherheit über den weiteren Zeitplan, Verlegung der Hockey Pro League Spiele bis 17. Mai. Besonders tun mir die Kinder und Jugendlichen leid, die bei Schulausfall ihren Club nicht nutzen können.

Die Geschäftsstelle in Mönchengladbach ist geschlossen. Vorstand, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten von zu Hause aus.

Insgesamt sind unsere Freiheiten weitestgehend eingeschränkt: keine Reisen, Kino, Theater, Konzerte, Gaststättenbesuche. Selbst private Zusammenkünfte zur Unterhaltung, Kartenspielen, usw. sollten unterbleiben.

Die Krise kann aber auch etwas Gutes haben: Die Familien rücken enger zusammen, sind weniger externen Einflüssen ausgesetzt, beschäftigen sich mehr mit sich selbst. Ähnliches wünsche ich mir für die deutsche Hockeyfamilie: ein engerer Zusammenschluss zwischen DHB, Landesverbänden und den Clubs, Erarbeitung gemeinsamer Ziele für unseren Sport, Egoismen bleiben im Hintergrund, wir ziehen an einem Strang, um das deutsche Hockey zu verbreitern und weiter zu stärken.

Ich freue mich auf den Zeitpunkt, an dem wir das erneut anpacken können. Für einen Gedankenaustausch stehen bereits heute die Kommunikationswege offen. Passt bitte auf Euch auf und bleibt gesund.

Carola Morgenstern-Meyer

Präsidentin

DHB-Geschäftsstelle geschlossen

Ab Mittwoch, 18. März, bleibt die Geschäftsstelle in Mönchengladbach erst einmal geschlossen

 

17.03.2020 - Aufgrund der aktuellen Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes bleibt die DHB-Geschäftsstelle ab Mittwoch, 18. März, erst einmal geschlossen. Alle Mitarbeiter des DHB sind zum mobilen Arbeiten übergegangen und sind über ihre » Mailadressen nach wie vor zu erreichen.

Die Länge der Schließung steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Wir werden über hockey.de rechtzeitig informieren, wenn die Geschäftsstelle wieder ihren normalen Betrieb aufnimmt.

Hessischer Hockey-Verband e.V.

Feldsaison 2020

 

16.03.2020 - Der Hessische Hockey-Verband e.V. wird bis zum 19. April 2020 keine Versammlungen, Trainingsmaßnahmen, Lehrgänge o.ä. durchführen. Wir bitten die Vereine, ebenfalls bis zu diesem Zeitpunkt den Sportbetrieb einzustellen.

Die für den Spielbetrieb zuständigen Ausschüsse gehen im Augenblick im besten Fall davon aus, Anfang Mai wieder mit dem Hockeysport zu starten. Trotz der Ungewissheit bitten wir, die Anschlagszeiten für den Erwachsenen- sowie für den Jugendspielbetrieb an die HHV Geschäftsstelle zu melden. Dann bleibt nur, die weitere Entwicklung abzuwarten. Sicher wird eine Durchführung der Feldsaison uns noch einiges an Kreativität und Flexibilität abverlangen. Danke für ihre/eure Unterstützung.

»Aktuelle Information HHV 16.03.2020 (PDF)

Hessischer Hockey-Verband e.V.

Änderung im Vorstand

 

16.03.2020 - Der bisherige Vorstand Sport, Andreas Hatz, ist - wie auf dem letzten Verbandstag angekündigt - aus dem Vorstand ausgeschieden.

Der Vorstand des Hessischen Hockey-Verbandes hat auf seiner letzten Vorstandssitzung gemäß § 10 der Satzung Max Liebern vom Wiesbadener THC einstimmig zum kommissarischen Vorstand Sport bestellt.

Information Regionalligen Feldsaison 2019/20

Die Gesundheit ist das höchste Gut….

 

15.03.2020 - Der Vorstand des Süddeutschen Hockeyverbandes beobachtet die weitere Corona-Entwicklung und wird zu gegebener Zeit entscheiden, wann der Spielbetrieb in den Regionalligen aufgenommen wird.

Dies wird in enger Anlehnung an die Entscheidung des DHB zur Bundesliga und in Abstimmung mit den Landesverbänden und Landessportverbänden erfolgen.

Mit sportlichen Grüssen und bleibt gesund

Der SHV-Vorstand

Hessischer Hockey-Verband e.V.

Auswahlmannschaften und Lehrgänge

 

13.03.2020 - Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen hat der Hessische Hockey-Verband e.V. entschieden, die Eingangssichtungen am 1. April 2020 abzusagen bzw. zu verschieben. Ein neuer Termin wird ebenso wie der Beginn des Auswahltrainings zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Der C-Trainer-Modullehrgang am 14./15. März 2020 beim SC Frankfurt 1880 wird ebenfalls abgesagt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Wir danken für Euer Verständnis. Bleibt gesund!

DHB: Informationen zu aktuellen Corona-Maßnahmen

Präsidium und Vorstand des DHB geben einen Überblick und Empfehlungen zur aktuellen Lage

 

Liebe Mitglieder der Hockeyfamilie,

wir möchten Euch hiermit zum aktuellen Stand bezüglich der Corona-Maßnahmen informieren:

» weiter

FIH Hockey Pro League: Auch Belgien-Spieltage vorerst abgesagt

Pro-League-Heimspiele in Mönchengladbach und Hamburg alle „on hold”

 

13.03.2020 - Die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise in Deutschland und Belgien sowie ärztliche Empfehlungen für den Leistungssport führen dazu, dass auch die Belgien-Spieltage der DHB-Damen und -Herren in Mönchengladbach (19. März) und Hamburg (26. März) vorerst nicht stattfinden und „on hold“ gesetzt werden. Darüber ist der DHB mit dem Weltverband FIH seit dem frühen Freitag in Kontakt. Damit finden im März weder in Mönchengladbach noch in Hamburg Spiele der FIH Hockey Pro League statt. Darüber, wann die Partien später im Jahr ausgetragen werden, entscheidet die FIH zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Entwicklungen der letzten Tage nicht nur bei uns, sondern in allen betroffenen Nationen, machen die Verschiebung der Spieltermine zu diesem Zeitpunkt zur einzig sinnvollen Maßnahme“, so DHB-Generalsekretär Heiko von Glahn. „Wir werden die kommenden Tage und Wochen jetzt abwarten, wie sich die Situation in Deutschland entwickelt, und dann unter Einbeziehung der zuständigen Institutionen die entsprechenden Entscheidungen für das weitere Vorgehen treffen.“

Hessischer Hockey-Verband e.V.

Coronavirus

 

12.03.2020 - Liebe Hockeyvereine, im Gegensatz zu anderen LV haben wir die Hallensaison "rechtzeitig" abgeschlossen und sind von Spielausfällen nicht betroffen. Nun steht die Feldsaison und ihre Vorbereitung im Blickpunkt. Wie sich die Durchführung des hessischen Spielbetriebs bis zum geplanten Beginn am 25./26.04.2020 entwickelt, kann im Augenblick niemand sagen. Im eigenen Interesse und zum Schutz Dritter bitten wir Euch, verantwortungsbewusst und sorgfältig abzuwägen, welche Maßnahmen oder Veranstaltungen ihr zur Vorbereitung durchführt bzw. besucht.

Wir verweisen zu diesem Thema auf die aktuellen Empfehlungen des LSBH und DOSB, wonach die Entscheidung, (Test-)Spiele und Turniere durchzuführen, in der Verantwortung der Vereine liegt.

Sollten seitens der Dachverbände Weisungen erfolgen, werden wir euch selbstverständlich darüber informieren.

https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/?und=#c24339 https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/

Das Grüne Band 2020 / Bewerbungsphase läuft nur noch bis zum 31.03.2020

Auszeichnung für vorbildliche Talentförderung im Verein sichern

 

11.03.2020 - Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ist der bedeutendste Förderpreis im deutschen Nachwuchsleistungssport, den die Commerzbank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seit 34 Jahren gemeinsam vergeben. Auch 2020 werden insgesamt 50 Vereine für ihre exzellente Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich bis zum 31. März 2020 über ihren Spitzenverband bewerben. Eine hochkarätig besetzte Jury wählt die 50 Gewinnervereine aus, die jeweils den Pokal „Das Grüne Band“ und eine Förderprämie in Höhe von 5.000 Euro erhalten. Also schnell ran an den Schreibtisch, die Bewerbungsunterlagen ausfüllen und an die folgende Adresse senden:

Deutscher Hockey-Bund e.V., Jennifer Zons, Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach

» zu den Bewerbungsunterlagen

Statement zum Weltfrauentag

Hockey bei Gender Equality auf einem guten Weg, aber noch lange nicht am Ziel

 

08.03.2020 - Zum heutigen Weltfrauentag sagt DHB-Präsidentin Carola Meyer: "Wir sind im Hockeysport auf einem guten Weg in Richtung Gender Equality. Und dennoch bedeutet die Gleichstellung von Frau und Mann mehr als zum Beispiel eine ausgewogene Besetzung von Gremien, wie zum Beispiel im DHB-Präsidium mit vier Frauen und vier Männern. Solange Frauen Dinge immer noch besser machen müssen als Männer, um als gleichwertig zu gelten, sind wir nicht am Ziel. Und in vielen Verbänden und Vereinen sind Frauen auch im Hockey in Vorständen immer noch unterrepräsentiert. Dabei würden die meisten ehrenamtlichen Strukturen im Sport ohne den Einsatz von Frauen gar nicht funktionieren. Das fängt bei der Betreuung von Jugendteams an und endet bei der Staffelleitung von unendlich vielen Ligen. Ich schicke heute am Weltfrauentag bewusst all diesen Frauen und Müttern ein großes Dankeschön im Namen des gesamten DHB!"

Pro League: Absage Australiens für Mönchengladbach

Europa-Tour aus Vorsicht vor Corona-Ansteckung abgesagt / Spiele in Deutschland "on hold"

 

07.03.2020 - Der Australische Hockey-Verband und der Weltverband FIH haben den Deutschen Hockey-Bund am Samstag darüber informiert, dass die australischen Nationalteams ihre Europareise nach Spanien, den Niederlanden und Deutschland erst einmal nicht antreten werden. Grund dafür ist die Entscheidung des australischen Sport-Ministeriums, alle Reiseaktivitäten australischer Sportler in Regionen mit starker Verbreitung des Corona-Virus – und dazu zählt Europa aus australischer Sicht – zum Schutz vor einer Ansteckung im Vorfeld der Olympischen Spiele auszusetzen. Damit werden die Spieltage am 21./22. März im Mönchengladbacher HockeyPark vorerst abgesagt. Die FIH hat aber die Möglichkeit einer späteren Austragung in Aussicht gestellt, sofern dies möglich ist.

» weiter

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
31. März 2020

» Nachrichten Archiv


Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de